Erneuter Rekordbetrag für die Selbsthilfe in Bayern

Die gesetzlichen Krankenkassen in Bayern stärken die gesundheitsbezo-gene Selbsthilfe in diesem Jahr mit einem neuerlichen Rekordbetrag. Nach Angaben der Fördergemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern kommen in diesem Jahr insgesamt rund 7,9 Millionen Euro
(2016: 6,7 Millionen Euro) den Selbsthilfegruppen, den Landesorganisati-onen der Selbsthilfe sowie den Selbsthilfekontaktstellen in Bayern zu gu-te. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahr von knapp 18 Prozent.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassen:

Pressemitteilung Selbsthilfeförderung 2017

Pressemitteilung ARGE, 01.08.2017