Wie macht ihr das?

Über den Tellerrand schauten 20 In-Gang-Setzerinnen und In-Gang-Setzer beim überregionalen Austausch bei Kiss Nürnberg.

Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Selbsthilfekontaktstelle
KISS Stuttgart, der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel e.V. und der Selbsthilfekontaktstellen aus Mittelfranken widmeten sich am Vormittag dem Erfahrungsaustausch untereinander.

Am Nachmittag gab es theoretische und praktische Einblicke in „wertschätzende Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg.

Kiss Mittelfranken, Dez. 2018

Ehrenamtsnachweis – auch für die Selbsthilfe

Thorsten Hahn aus der Selbsthilfegruppe Epilepsie Jung & Alt Nürnberg hat den Ehrenamtsnachweis 2018 erhalten. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, dass das große Engagement von Menschen in Selbsthilfegruppen und die gemeinschaftliche Selbsthilfe insgesamt auf diese Weise gewürdigt wird.

Ehrenamtlich Engagierte aus den unterschiedlichsten Bereichen hat Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer im November mit dem ‚Ehrenamtsnachweis Bayern‘ ausgezeichnet. Beim Festakt in München lobte sie den vielfältigen Einsatz ehrenamtlich Engagierter im Freistaat: „Unsere bayerische Gesellschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie vor den Sorgen und Nöten ihrer Mitglieder nicht die Augen verschließt, sondern dass sich die Menschen hier füreinander einsetzen. Nahezu jeder Zweite engagiert sich in Bayern ehrenamtlich. Das ist großartig!“.
(Bild & Text: Freie Wohlfahrtspflege Bayern)

Kiss Nürnberg-Fürth-Erlangen, Nov. 2018

Bei Kiss läuft’s

Kiss war nun zum zweiten Mal beim B2Run Firmenlauf in Nürnberg mit einem Team aus Selbsthilfeaktiven und Kiss-Mitarbeiterinnen dabei! Hochmotiviert haben wir den Temperaturen getrotzt und sind die Strecke um den Dutzendteich gelaufen bzw. gewalked.

Hier gibt es ein paar Eindrücke:

Nächstes Jahr möchten wir natürlich wieder mitmachen, dann hoffentlich mit noch mehr LäuferInnen! Vielleicht auch mit Ihnen?

Kiss Nürnberg•Fürth•Erlangen, den 01.08.2018

DSGVO: Unterstützung durch das Bayerische Innenministerium

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Viele Selbsthilfegruppen, Vereine und ehrenamtlich Tätige sind verunsichert durch das neue Datenschutzrecht. Auf der Internetseite www.dsgvo-verstehen-bayern.de/  stellt das bayerische Innenministerium viele Informationen,  Vorlagen, Mustererklärungen  und eine DSGVO-Vereins-Hotline zur Verfügung, um den Selbsthilfeverantwortlichen die Arbeit mit den neuen Datenschutzregeln zu vereinfachen.

Kiss Mittelfranken, den 31.07.2018

Gemeinsame Erklärung der Bürgermeister der Gesunden Städte der WHO

Sie interessieren sich für das Gesunde Städte-Netzwerk?

Dann finden Sie hier die gemeinsame Erklärung der Bürgermeister der Gesunden Städte der WHO (Weltgesundheitsorganisation) vom 13.02.2018 aus Kopenhagen:

Erklärung der Bürgermeister WHO Konferenz Kopenhagen 2018

Kiss Mittelfranken, den 16.07.2018