Raise your hands for rare disease

Am 28. Februar war wieder Tag der Seltenen Erkrankungen! Wir haben uns dazu bereits am Freitag am Plärrer getroffen, um unsere Hände hoch zu strecken und damit auf Seltene Erkrankungen aufmerksam zu machen!

Viele waren mit bunten Handschuhen und Luftballons dabei, hier ein kleiner Eindruck:

Hier gibts den ganzen Artikel dazu: http://www.nordbayern.de/1.5846746

Kiss Nürnberg•Fürth•Erlangen, 23.02.2017

Selbsthilfe ist jung

Kennen Sie das? Sie haben eine tolle Idee, überlegen sich etwas, feilen daran herum, schmeißen alles nochmal über den Haufen, überlegen sich etwas Neues, arbeiten hochmotiviert daran und stehen schließlich kurz vor der Fertigstellung. Und dann können Sie es kaum abwarten, es zu präsentieren! Genau so geht es uns gerade. Dass das Thema Junge Selbsthilfe bei uns eine verstärkte Rolle spielt, haben Sie sicherlich bereits mitbekommen. Und in diesem Bereich ist einiges los. Das ist auch der Grund, warum wir so aufgeregt sind! Denn gemeinsam mit jungen Selbsthilfeaktiven aus verschiedenen Gruppen und einer Medienfirma haben wir einen kurzen Kino-Spot erstellt, der v.a. junge Leute auf Selbsthilfe aufmerksam machen soll und demnächst im Vorschauprogramm im Cinecitta zu sehen sein wird. Wir sind schon sehr gespannt, auf welche Resonanz der Spot stoßen wird und freuen uns, Ihnen bald den Termin der Premiere mitteilen zu können.

Außerdem geht es jetzt mit unserem Stammtisch los! Jeden ersten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr laden wir junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren ein, sich im Café Zeitlos in Nürnberg zu treffen und bei gemütlichem Zusammensein auszutauschen. Ob selbsthilfeerfahren oder nicht, alle sind herzlich willkommen!

Migrantische Selbsthilfe kommt In-Gang

Ein weiterer Schwerpunkt, den wir uns gesetzt haben, ist die Migrantische Selbsthilfe! Wir möchten Menschen aus anderen Kulturkreisen die Idee der Selbsthilfe nahe bringen und den Aufbau muttersprachlicher Selbsthilfegruppen unterstützen, wenn das gewünscht wird. Und Sie haben die Möglichkeit, uns dabei zu helfen: Werden Sie In-Gang-Setzer: Ehrenamtliche, die ihre Wurzeln in einem anderen Kulturkreis haben und/oder zweisprachig sind, begleiten migrantische Selbsthilfegruppen in ihrer Anfangsphase. Für dieses Ehrenamt erhalten Sie eine Schulung, die demnächst wieder stattfindet. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne noch an! Die Termine sind am 17. & 18. März, 07. & 08. April und 05. & 06. Mai.

Kiss Weißenburg in neuen Räumen

Kiss Weißenburg hat Neueröffnung gefeiert: Rund 100 Gäste, darunter Selbsthilfeaktive, FachkollegInnen aus anderen Einrichtungen sowie politische VertreterInnen nahmen an der Feier teil. Sie konnten sich über die Selbsthilfearbeit informieren, die neuen Räume und einen Teil der Ausstellung „Selbsthilfe zeigt Gesicht“ kennenlernen. Bei Kaffee, Kuchen und leckeren Brötchen kam auch der Austausch untereinander nicht zu kurz.

Die neuen Räumlichkeiten in der Westlichen Ringstraße 2 (Postgebäude, Seiteneingang) bieten ausreichend Platz für Gruppentreffen und eignen sich auch gut für Vorträge und Workshops. Alle Räume sind barrierearm. Den Umzug möglich gemacht hat die freundliche und unbürokratische Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassen, der wir an dieser Stelle nochmal dafür danken möchten.

Neu untergebracht innerhalb von Kiss ist auch das Büro der Ehrenamtlichen Senioren- und Wohnberatung vom Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, die zweimal in der Woche Sprechzeiten anbieten.

 

Junge Selbsthilfe mit eigener Website

www.junge-selbsthilfe-mfr.de ist die neue Seite, auf der junge Leute Infos zu Selbsthilfe finden! Damit hat Junge Selbsthilfe in Mittelfranken nun auch ihre eigene Website und ist nicht nur hier auf der Homepage im Menü Selbsthilfe > Junge Selbsthilfe vertreten. Die neue Seite gibt bereits einen Überblick, wird aber noch mit weiteren Infos gefüllt. Schauen Sie doch schon mal vorbei!

Kiss Mittelfranken, 14.02.2017

Gesundheitsmarkt 2017

Am Samstag, den 1. Juli 2017 ist es wieder soweit – der 23. Gesundheitsmarkt findet zur gewohnten Zeit von 13-17 Uhr vor der Lorenzkirche in Nürnberg statt. Beim Gesundheitsmarkt stellen gesundheitsbezogene Einrichtungen sowie viele verschiedene Selbsthilfegruppen sich und ihr Thema vor. Wenn auch Sie mit Ihrer Gruppe am Gesundheitsmarkt teilnehmen möchten, dann melden Sie sich einfach bis spätestens 20. März 2017 über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme oder über einen Besuch an unseren Kiss-Stand.

Anmeldung-Gesundheitsmarkt-2017

Kiss Nürnberg•Fürth•Erlangen, 11.01.2017

Gemeinsame Erklärung „Junge Selbsthilfe – Sowieso!“

Ein Ergebnis des Bundestreffen Junge Selbsthilfe in Heidelberg im November ist eine Gemeinsame Erklärung, in der die TeilnehmerInnen  einen Dialog zwischen den Generationen in der Selbsthilfe, mehr Mitsprachemöglichkeiten und mehr Aufklärung über Selbsthilfe fordern.

Sie können die Erklärung auf der Seite der Nationalen Koordinationsstelle lesen und unterzeichnen und damit die Junge Selbsthilfe in Deutschland unterstützen!

20.12.2016

Unser Selbstival ist „Gut für Nürnberg“

Unser Projekt Selbstival, ein Selbsthilfe-Festival für junge Menschen, soll 2018 in Nürnberg stattfinden! Sie haben die Möglichkeit, dieses Projekt ganz gezielt durch eine Spende zu unterstützen. Besuchen Sie uns dazu einfach auf Gut-für-Nürnberg! Dort finden Sie auch weitere Informationen zu dem Projekt.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kiss Mittelfranken, 15.12.2016

Rekordbetrag für Selbsthilfe in Bayern

Die gesetzlichen Krankenkassen in Bayern stärken die gesundheitsbezogene Selbsthilfe in diesem Jahr mit einem neuen Rekordbetrag. Nach Angaben der Fördergemeinschaft der Krankenkassenverbände kommen in diesem Jahr insgesamt 6,7 Millionen Euro den Selbsthilfegruppen, den Landesorganisationen der Selbsthilfe sowie den Selbsthilfekontaktstellen in Bayern zu gute. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahr von knapp 33 Prozent.

Die gesamte Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern können Sie hier herunterladen:

2016-07-21 Pressemitteilung ARGE