Förderung der Sozialen Selbsthilfe

Kiss Mittelfranken startet ein neues Projekt: die finanzielle Förderung der sozialen Selbsthilfegruppen in Mittelfranken.

Ermöglicht wird diese Förderung  durch die Bürgerstiftung Kerscher.  Pro Jahr stellt sie einen Betrag von 2.000 Euro zur Verfügung.  Im Jahr 2021 kommt außerdem noch eine Spende der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg dazu. Insgesamt steht im Förderjahr 2022 also ein Gesamtbetrag  von rund 5.700 Euro zur Verfügung.

Das  Jahr 2022 wird die Pilotphase des Projektes sein. Wir werden das Verfahren am Ende anhand Ihrer Rückmeldungen auswerten und dann für die nächsten Antragsjahre anpassen.

Wer kann (mit was) gefördert werden?

Im Merkblatt bekommen Sie u.a. Informationen dazu, 

  • welche Gruppen Anträge stellen können, 
  • was die Voraussetzungen sind, 
  • und für was Geld beantragt werden kann.

Merkblatt für Selbsthilfegruppen

Antragsstellung

Falls Sie einen Antrag stellen wollen, finden Sie hier alle Antragsformulare und notwendigen Hinweise:

Bewerbungsschluss

Wir haben die Bewerbungsfrist verlängert! Die Anträge müssen bis zum 15. Februar 2022 bei Kiss Nürnberg-Fürth-Erlangen eingegangen sein.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!