Neues aus Mittelfranken

Liebe Leser*innen,
willkommen im Sommer. Wieder einmal gibt es interessante Neuigkeiten, über die wir gerne ein paar Zeilen schreiben.

Erstmalig gibt es den Mittelfränkischen Selbsthilfepreis, gestiftet von der Kerscher Bürgerstiftung, der im November in Nürnberg verliehen wird. Der Anmeldeschluss dazu naht, so dass alle interessierten Gruppen sich noch rechtzeitig bewerben können. Und noch eine Neuerung gibt es: Ein Teil unserer Mitarbeiter*innen kann sich nun auch anders als durch Worte verständigen. Der Einführungskurs in Gebärdensprache war für alle Teilnehmenden eine spannende Erfahrung. Und dann begrüßen wir natürlich auch unsere neuen ehrenamtlichen In-Gang-Setzer*innen, die im dritten Durchlauf die Selbsthilfearbeit unterstützen wollen.

Von all dem lesen Sie in diesem Newsletter. Darüber hinaus gibt es noch viel mehr, was Sie jederzeit auf unserer Homepage erfahren können.

Es grüßt Sie Ihr Kiss Mittelfranken Team

 

1. Mittelfränkischer Selbsthilfepreis: Engagement – darauf kommt es an!

Gestiftet von der Bürgerstiftung Kerscher

Fünf neue Teilnehmende in der Gruppe! Vom Alter her zwischen 28 und 45 Jahre alt! Endlich kommt frischer Wind in die Gruppe. Alle sind begeistert. Ganz offensichtlich trägt ihre schon monatelang laufende Werbekampagne auf Facebook und Co endlich Früchte. Sie hat viel Zeit und Energie gekostet, aber es hat auch Spaß gemacht. „Willkommen in unserer Gruppe!“

„1. Mittelfränkischer Selbsthilfepreis: Engagement – darauf kommt es an!“ weiterlesen

Kiss lernt Gebärdensprache

So ruhig war es noch nie bei einer Fortbildung. Die am Anfang unterstützende Dolmetscherin ist gerade gegangen und wir zwölf Mitarbeiter*innen von Kiss schauen uns einander etwas verunsichert an. Die Dozentin dagegen wirkt gelassen. Sie ist gehörlos, ihre Sprache ist die Gebärdensprache. Und wir sind hörend, kommunizieren den ganzen Tag mit gesprochenen Worten und können uns noch nicht vorstellen, wie diese Fortbildung funktionieren soll.

„Kiss lernt Gebärdensprache“ weiterlesen

Neue In-Gang-Setzer*innen in Mittelfranken

Elf engagierte, frisch geschulte neue In-Gang-Setzer*innen bereichern nun auf ehrenamtlicher Seite das Team von Kiss Mittelfranken. Diese wurden an drei Wochenenden über die Arbeit und Vielfalt von Selbsthilfegruppen, gruppendynamische Prozesse sowie den Bedarfen neuer Selbsthilfegruppen in der Anfangsphase geschult. Die Ursprungsidee war, nach den zwei bisherigen In-Gang-Setzer®-Schulungen (Klassische In-Gang-Setzer*innen 2014, Migrantische In-Gang-Setzer*innen 2017), das Projekt um ein weiteres Modul, ausgerichtet auf junge Zielgruppen, zu erweitern.

„Neue In-Gang-Setzer*innen in Mittelfranken“ weiterlesen

Termine

  • Gesundheitsmarkt am Samstag, den 6. Juli 2019 in der Nürnberger Innenstadt: Selbsthilfegruppen und Gesundheitseinrichtungen stellen sich vor. Flyer
  • Kiss wechselt den Erlangener Standort: Ab August finden Sie uns nicht mehr im Kulturpunkt Bruck, sondern im ZSL in Erlangen. Bitte vereinbaren Sie Termine bei Kiss Nürnberg-Fürth-Erlangen unter 0911 234 9449.

Neues aus Mittelfranken

Liebe Leser*innen,
das neue Jahr hat bereits mit vielen unterschiedlichen Veranstaltungen und positiven Entwicklungen aus der Selbsthilfearbeit angefangen.
Dazu gehört sicherlich unser neues Angebot der Online-Beratung, das nicht nur die Anforderungen des Datenschutzes im Netz erfüllt, sondern eine weitere Möglichkeit ist, sich individuell beraten zu lassen.
Darüber hinaus geht unser Imagespot nicht nur in lokale mittelfrankenweite Kinos, sondern sogar auf Deutschlandtour.
Und die Kontaktstelle Roth-Schwabach bietet seit diesem Jahr eine Außensprechstunde in Greding an, um auch den Selbsthilfeinteressierten, die am anderen Ende des Landkreises Roth zuhause sind, eine Vor-Ort-Beratung zu ermöglichen.
Von all dem lesen Sie in diesem Newsletter. Darüber hinaus gibt es natürlich noch viel mehr, was Sie jederzeit auf unserer Homepage erfahren können.

Es grüßt Sie Ihr Kiss Mittelfranken Team

Nähe durch Distanz – Online Beratung bei Kiss

Seit Mitte Januar sind wir mit der Online-Beratungssoftware von Beranet am Start. Damit wird die bestehende Website von Kiss Mittelfranken um eine sichere und anonyme Online-Beratung ergänzt. Ermöglicht wurde dies durch einen Projektantrag bei den gesetzlichen Krankenkassen, die die Arbeit von Selbsthilfekontaktstellen nach § 20h SGB fördern und unterstützen.

Unser momentanes Angebot umfasst erst einmal nur die  E-Mail-Beratung, was aber jederzeit um die Chatberatung und die Beratung in Foren ausgeweitet werden kann. Auch online basierte Expertenrunden mit Ärzt*innen, Therapeut*innen  und anderen Fachleuten sind denkbar.

„Nähe durch Distanz – Online Beratung bei Kiss“ weiterlesen

Kiss Kinospot deutschlandweit unterwegs

2017 hat unser Kinospot Premiere im Nürnberger Cinecitta gefeiert und war danach ein Jahr lang im Vorschauprogramm zu sehen. Aktuell zeigen wir den Kinospot in weiteren Kinos in Mittelfranken, teilweise mit begleitenden Veranstaltungen. Bereits als das Konzept für den Kinospot erstellt wurde, hatten wir den Wunsch einer nachhaltigen Nutzung auch über unsere Medien wie Homepage, Facebook etc. hinaus.
„Kiss Kinospot deutschlandweit unterwegs“ weiterlesen

Termine

 

  • Infostand Kiss Weißenburg-Gunzenhausen auf der Messe „WIR  Altmühlfranken“, Halle B,  am Do, 04. April 2019 von 10-18 Uhr in Gunzenhausen.
  • Selbsthilfebörse Roth-Schwabach am Sa, 06. April 2019 von 13-17 Uhr und Wanderausstellung „Selbsthilfe zeigt Gesicht“ vom 01. bis 14. April 2019. Ort: Krankenhaus Schwabach
  • „Wir hilft“ – Aktionswoche Selbsthilfe vom 18.-26. Mai 2019 vom Paritätischen Wohlfahrtsverband mit unterschiedlichen Aktionen der Kontaktstellen Mittelfranken. Hier finden Sie weitere Informationen mit Veranstaltungskalender.
  • Selbsthilfebörse Fürth am Fr, 10. Mai 2019 von 12-15 Uhr vor dem Klinikum Fürth