Online-Treff

Mit Kiss.On verbunden bleiben

Jeder interessierten Selbsthilfegruppe bieten wir eine sichere, datenschutzkonforme Austauschmöglichkeit über unsere Plattform Kiss.On an.

Kiss.On bietet alle Funktionen, die vielen von Ihnen bereits aus Skype, Teams oder Zoom bekannt sind. Der entscheidende Unterschied ist aber, dass unser Online-Treff die Datenschutzrichtlinien der DSGVO gewährleistet und damit sicher ist. (Für die technisch Versierten: Kiss.On basiert auf der Software Kiwi (Jitsi). Genauere Informationen zur Software erhalten Sie beim Software-Anbieter.)

Bitte beachten Sie, dass wir gerade noch an einer barrierefreien Version arbeiten. Wir hoffen, dass diese bald zur Verfügung stehen wird.

Nach der Einrichtung hat Kiss keinerlei Zugriff mehr darauf, das heißt Inhalte und Art der Kommunikation liegen ausschließlich in der Verantwortung der Selbsthilfegruppenmitglieder. Kiss stellt lediglich die Plattform zur Verfügung und unterstützt technisch bei Bedarf. Auch beraten wir auf Wunsch zur Regelung eines Konfliktes oder zur Lösung eines Problems.

Ist ihr Interesse nun geweckt und Sie wollen auch mit Ihrer Selbsthilfegruppe über Kiss.On verbunden bleiben?
Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie auf dem Weg in Ihren virtuellen Gruppenraum.

Sollte mal etwas nicht so klappen, stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail mit Rat und Tat zur Seite.
Wenden Sie sich dazu bitte an die Berater*innen Ihres jeweiligen Kiss Standorts. Bei technischen Fragen kontaktieren Sie gerne unsere zuständigen Kolleginnen für Kiss.On, Margit Kaufmann und Friederike Kreil, unter der E-Mail-Adresse support@kiss-mfr.de.

Bitte beachten:

Bevor die Gruppe ihren virtuellen Raum betritt, empfehlen wir allen die Datenschutzerklärung zu lesen. Die Netiquette ist verpflichtend! Diese finden Sie hier:

Anleitungen:

Wir haben mehrere Anleitungen verfasst, um Ihnen den Einstieg bei Kiss.On zu erleichtern: