Kiss und Corona

(aktualisiert am 12.05.2020)

 

Wegen der aktuellen Gesundheitsgefährdung durch Covid-19 sieht sich auch Kiss in der Verantwortung, alle geplanten Aktivitäten, Seminare wie Beratungen in unseren Räumlichkeiten bis auf Weiteres abzusagen.

In Absprache mit der Geschäftsführerin, Gabriele Lagler, empfehlen wir Ihnen ebenso, auf Ihre Gruppentreffen zu verzichten, um auch Risikogruppen größtmöglichen Schutz zu bieten.

Und für all diejenigen Gruppen, die sich in den jeweiligen Kontaktstellen in Mittelfranken treffen: Bis auf Weiteres können keine Gruppentreffen in unseren Kiss-Räumen stattfinden!

Erreichbar sind wir aber weiterhin per E-Mail, aber auch telefonisch zu folgenden Sprechzeiten:

Kiss Nürnberg-Fürth-Erlangen
Mo, Mi + Do 10 – 13 Uhr

Kiss Nürnberger Land
Mo – Fr 9 – 12 Uhr

Kiss Roth-Schwabach
Mo + Mi 9 – 13, Do 15 – 19 Uhr

Kiss Ansbach
Mi + Do 9 – 12 Uhr

Kiss Weißenburg-Gunzenhausen
Mo, Mi + Do 9 – 13 Uhr

In Krisenzeiten ist es wichtig, den Kontakt mit vertrauten Menschen aufrecht zu erhalten. Sollte Ihre Gruppe oder einzelne Mitglieder der Gruppe das Bedürfnis nach Austausch haben, haben wir die datenschutzkonforme Plattform Kiss.On geschaffen, auf der Sie eine digitale Gruppe einrichten können, um sich zu unterhalten und auszutauschen. Mehr dazu erfahren Sie unter Online-Treff.

„Kiss und Corona“ weiterlesen

Miteinander für ein besseres Leben

Selbsthilfegruppen sowie Selbsthilfekontaktstellen sind eine wichtige Unterstützung für Menschen mit Behinderungen

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung am 3.12.2019 hob die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) die Bedeutsamkeit von Selbsthilfeeinrichtungen hervor. „Miteinander für ein besseres Leben“ weiterlesen