Selbsthilfe trifft sich wieder

Die Corona-Krise hat für Monate den Selbsthilfe- und Beratungsalltag gravierend verändert. Viele Selbsthilfeaktive haben sich zwar telefonisch oder virtuell getroffen, um in Kontakt zu bleiben, aber das persönliche Miteinander konnte es nicht ersetzen. „Selbsthilfe trifft sich wieder“ weiterlesen

Kiss und Corona

(aktualisiert am 12.05.2020)

 

Wegen der aktuellen Gesundheitsgefährdung durch Covid-19 sieht sich auch Kiss in der Verantwortung, alle geplanten Aktivitäten, Seminare wie Beratungen in unseren Räumlichkeiten bis auf Weiteres abzusagen.

In Absprache mit der Geschäftsführerin, Gabriele Lagler, empfehlen wir Ihnen ebenso, auf Ihre Gruppentreffen zu verzichten, um auch Risikogruppen größtmöglichen Schutz zu bieten.

Und für all diejenigen Gruppen, die sich in den jeweiligen Kontaktstellen in Mittelfranken treffen: Bis auf Weiteres können keine Gruppentreffen in unseren Kiss-Räumen stattfinden!

Erreichbar sind wir aber weiterhin per E-Mail, aber auch telefonisch zu folgenden Sprechzeiten:

Kiss Nürnberg-Fürth-Erlangen
Mo, Mi + Do 10 – 13 Uhr

Kiss Nürnberger Land
Mo – Fr 9 – 12 Uhr

Kiss Roth-Schwabach
Mo + Mi 9 – 13, Do 15 – 19 Uhr

Kiss Ansbach
Mi + Do 9 – 12 Uhr

Kiss Weißenburg-Gunzenhausen
Mo, Mi + Do 9 – 13 Uhr

In Krisenzeiten ist es wichtig, den Kontakt mit vertrauten Menschen aufrecht zu erhalten. Sollte Ihre Gruppe oder einzelne Mitglieder der Gruppe das Bedürfnis nach Austausch haben, haben wir die datenschutzkonforme Plattform Kiss.On geschaffen, auf der Sie eine digitale Gruppe einrichten können, um sich zu unterhalten und auszutauschen. Mehr dazu erfahren Sie unter Online-Treff.

„Kiss und Corona“ weiterlesen

Kiss.On geht online

Mit den aktuellen Ausgangsbeschränkungen fallen die sonst fest im Alltag verankerten zwischenmenschlichen Routinen von Kommunikation und Nähe weg oder können nur begrenzt aufrechterhalten werden. Das stellt uns alle nicht nur vor große Herausforderungen, sondern kann eine zusätzliche Belastungsprobe sein. Umso wichtiger ist, dass ein gewisses Maß an Alltagsroutine aufrechterhalten bleibt und es die Möglichkeit einer sicheren, geschützten Austauschmöglichkeit gibt.

Niemand soll in der Krise das Gefühl haben, alleine zu sein!

Aus diesem Grund haben wir bei Kiss Mittelfranken in den letzten beiden Wochen unter Hochdruck daran gearbeitet, eine sichere, virtuelle Alternative zu üblichen Kommunikationsplattformen wie WhatsApp und Co. zu schaffen. Besonders Gesundheits- und krankheitsbezogene Daten sind sensibel und müssen daher besonders geschützt werden. Durch Unterstützung der Hetzner Online GmbH konnten wir binnen zwei Wochen den virtuellen Gruppentreff Kiss.On basierend auf einer Storage Share Plattform (Nextcloud) ins Leben rufen, der sowohl am PC als auch am Smartphone genutzt werden kann. Schon drei Dutzend der rund 900 bestehenden Selbsthilfegruppen Mittelfrankens nutzen den DSGVO-konformen Austausch. Wie uns die bereits jetzt sichtbar steigende Nachfrage zeigt, werden viele weitere Gruppen nachfolgen.

Weitere Informationen zu Kiss.On finden Sie entweder auf unserer Seite Online-Treff oder Sie sprechen uns einfach direkt per E-Mail bzw. telefonisch darauf an.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf!

Kiss Mittelfranken, den 08.04.2020

Kiss Sachbericht 2019

Unser Sachbericht 2019 ist da!

Die Highlights vom letzten Jahr waren die Verleihung des 1. Mittelfränkischen Selbsthilfepreises sowie das 10-jährige Bestehen der Standorte Kiss Ansbach und Kiss Weißenburg-Gunzenhausen.

Außerdem können Sie dem Sachbericht 2019 entnehmen, wie viele Anfragen wir von Selbsthilfe-Interessierten hatten oder wie viele Selbsthilfegruppen es in Mittelfranken gibt.

Kiss Sachbericht 2019

Kiss Mittelfranken, den 06.04.2020

Erste-Hilfe-Kurs für die Seele

Wir alle kennen den Erste-Hilfe-Kurs, den wir für den Führerschein absolvieren mussten. Er soll uns bei Unfällen und Verletzungen Sicherheit geben. Was ist allerdings zu tun, wenn jemand in einer psychischen Krisensituation ist? Sollen wir schweigen oder den anderen drängen, darüber zu reden? Trösten oder sofort nach Lösungen suchen? Viele dieser Fragen beschäftigen Menschen, die anderen gerne helfen wollen, aber oft nicht wissen wie; die unsicher sind, ob sie auch das Richtige tun. „Erste-Hilfe-Kurs für die Seele“ weiterlesen

Miteinander für ein besseres Leben

Selbsthilfegruppen sowie Selbsthilfekontaktstellen sind eine wichtige Unterstützung für Menschen mit Behinderungen

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung am 3.12.2019 hob die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) die Bedeutsamkeit von Selbsthilfeeinrichtungen hervor. „Miteinander für ein besseres Leben“ weiterlesen

Festakt zur Verleihung des 1. Mittelfränkischen Selbsthilfepreises

„2018 hat Kiss Mittelfranken die Selbsthilfe auf dem Jakobsplatz mit dem 1. Mittelfränkischen Selbsthilfefestival, dem „Selbstival“ gefeiert, 2019 ist es nun an der Zeit, die Selbsthilfe gebührend zu ehren!“, so die Geschäftsführerin Gabriele Lagler der Selbsthilfekontaktstellen Kiss Mittelfranken e.V. 

„Festakt zur Verleihung des 1. Mittelfränkischen Selbsthilfepreises“ weiterlesen

Mann gesucht – Mann gefunden

Männer aufgepasst: Kiss Mittelfranken hat einen neuen männlichen Berater mit an Bord. Imanuel Ziefle widmet sich männerspezifischen Themen in der Selbsthilfe und ist Ansprechpartner für jeden, der sich gerne von einem Mann beraten lassen möchte. „Mann gesucht – Mann gefunden“ weiterlesen

„Wie geht‘s, wie steht’s? Wo soll’s hingehen?“ – Die Gruppeninventur!

Unsere Selbsthilfegruppe besteht schon seit acht Jahren, also mal Zeit, um eine Rückschau zu halten und zu überlegen, was passt noch oder was könnten wir verändern,“ äußern die einen und die anderen beschäftigen sich mit der Frage „Zu uns kommen nur noch selten Neue in die Gruppe und wenn mal welche kommen, dann bleiben sie nicht. Woran liegt das, an uns, an unseren Strukturen oder …?“. Typische Beispiele für Anliegen, mit denen sich Selbsthilfeaktive zur „Gruppeninventur“ anmelden. „„Wie geht‘s, wie steht’s? Wo soll’s hingehen?“ – Die Gruppeninventur!“ weiterlesen