Stellenausschreibung: Wir suchen eine neue Kollegin/einen neuen Kollegen (m/w/d)!

Wir suchen ab Oktober 2021 eine neue Kollegin/einen neuen Kollegen (m/w/d) in Teilzeit (20 Wochenstunden), zunächst befristet auf 1 Jahr, für:

  • die Sachbearbeitung der Selbsthilfeförderung am Runden Tisch Mittelfranken 
  • die Fachberatung rund um das Thema Selbsthilfe

Ihre Arbeitsbereiche am Runden Tisch zur Selbsthilfeförderung:

  • Beratung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen hinsichtlich der Antragstellung nach § 20h SGB V
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Antragsstellung in Mittelfranken
  • Antragsbearbeitung
  • Organisation bzw. Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Runden Tisch Mittelfranken
  • Vor- und Nachbereitung der Förderentscheidungen durch die Krankenkassen
  • Mitarbeit in unterschiedlichen Gremien auf Landesebene

Ihre Arbeitsbereiche in der Fachberatung:

  • Telefonische und persönliche Beratung von an Selbsthilfe interessierten Menschen und von Teilnehmenden aus Selbsthilfegruppen
  • Begleitung von Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase

Was Sie mitbringen: 

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Sozialpädagogik, Sozialmanagement, Sozialwirtschaft, BWL oder vergleichbar)
  • Sehr gute Office-Kenntnisse
  • Selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Flexibilität hinsichtlich Arbeitszeiten und Belastbarkeit

Was wir uns wünschen:

  • Erfahrung im Umgang mit chronisch erkrankten und beeinträchtigten Menschen
  • Erfahrung in der Beratungsarbeit
  • Eine Idee von der professionellen Selbsthilfeunterstützung
  • Berufserfahrung in einem einschlägigen Bereich

Was Sie erwartet:

  • Ein vielfältiges, abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem engagierten und unterstützenden Team
  • Eine Bezahlung in Anlehnung an TVöD E9 VKA
  • Betriebliche Altersvorsorge

Die Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2021 an:

Selbsthilfekontaktstellen Kiss Mittelfranken e.V.
Am Plärrer 15
90443 Nürnberg
benzing@kiss-mfr.de
0911 / 234 94 49

Wir freuen uns Sie kennenzulernen! 

Die vollständige Stellenausschreibung können Sie auch als PDF-herunterladen: Stellenausschreibung Kiss MFR Juli 2021

 

Aktuelle Regelungen für Präsenztreffen

Eine Neuregelung für Präsenztreffen gibt endlich wieder etwas mehr Spielraum für Selbsthilfegruppen.
Bei einer Inzidenz von unter 50 dürfen sich alle Selbsthilfegruppen treffen. Erlaubt ist es, dass sich maximal 10 Personen plus genesene und geimpfte Personen treffen können. Die Obergrenze von bis zu 30 Personen fällt zukünftig komplett weg, wie auch bei besonderen Anlässen wie Jubiläen, Vorträgen, etc. weitaus mehr Personen erlaubt sind.

Wenn Sie sich nochmals im Detail informieren wollen, hier werden alle wichtigen Fragen beantwortet: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen/ Bei der Schnellsuche geben Sie „Selbsthilfegruppen“ ein und gelangen dann auf die Seite mit den Informationen zu den Selbsthilfegruppen.

Kiss Mittelfranken, 17.06.2021

Selbsthilfe-Online-Markt

Selbsthilfe-Online-Markt am 10.06.2021Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen!

Letztes Jahr musste bereits unser altbewährter Gesundheitsmarkt in der Nürnberger Innenstadt absagt werden und die aktuelle Lage macht eine Planung auch für dieses Jahr unvorstellbar.

Deswegen haben wir uns eine andere Lösung einfallen lassen, nämlich den Selbsthilfe-Online-Markt. „Selbsthilfe-Online-Markt“ weiterlesen

VERSCHOBEN: Selbsthilfeaktivtag: Digitales Gruppenzeitalter – sichere Kommunikation und Vernetzung


Achtung: Der Selbsthilfeaktivtag wird verschoben und findet in diesem Jahr nicht statt! Den neuen Termin geben wir zeitnah bekannt.

Am 17.10.2020 können Sie mit uns zwei Premieren erleben: Wir veranstalten unseren ersten Selbsthilfeaktivtag (kurz: SAT), der ausschließlich online stattfinden wird. Schon im Februar haben wir beschlossen, für Sie ein Tagesseminar zu konzipieren, bei dem sich alles um die virtuelle Selbsthilfewelt drehen sollte. Der Titel lautet deshalb: „Digitales Gruppenzeitalter – sichere Kommunikation und Vernetzung“.

Damals konnten wir nicht ahnen, dass das Thema durch die aktuellen Herausforderungen mehr denn je an Relevanz gewinnen sollte. Auch wir haben seit der (Pandemie-)Zeit nachgerüstet und zwei eigene, datenschutzkonforme Plattformen geschaffen, die schon von vielen Selbsthilfegruppen genutzt werden: den Kiss.On Messenger zum Chatten und Kiss.On Video für sichere Videotreffen.

Damit die zunehmende Online-Kommunikation und auch die Vernetzung mit anderen gut und datenschutzkonform gelingen können, braucht es einige Voraussetzungen. Und genau darum soll es an unserem Selbsthilfeaktivtag gehen. „VERSCHOBEN: Selbsthilfeaktivtag: Digitales Gruppenzeitalter – sichere Kommunikation und Vernetzung“ weiterlesen

Selbsthilfe trifft sich wieder

Die Corona-Krise hat für Monate den Selbsthilfe- und Beratungsalltag gravierend verändert. Viele Selbsthilfeaktive haben sich zwar telefonisch oder virtuell getroffen, um in Kontakt zu bleiben, aber das persönliche Miteinander konnte es nicht ersetzen. „Selbsthilfe trifft sich wieder“ weiterlesen

Kiss und Corona

(aktualisiert am 12.05.2020)

 

Wegen der aktuellen Gesundheitsgefährdung durch Covid-19 sieht sich auch Kiss in der Verantwortung, alle geplanten Aktivitäten, Seminare wie Beratungen in unseren Räumlichkeiten bis auf Weiteres abzusagen.

In Absprache mit der Geschäftsführerin, Gabriele Lagler, empfehlen wir Ihnen ebenso, auf Ihre Gruppentreffen zu verzichten, um auch Risikogruppen größtmöglichen Schutz zu bieten.

Und für all diejenigen Gruppen, die sich in den jeweiligen Kontaktstellen in Mittelfranken treffen: Bis auf Weiteres können keine Gruppentreffen in unseren Kiss-Räumen stattfinden!

Erreichbar sind wir aber weiterhin per E-Mail, aber auch telefonisch zu folgenden Sprechzeiten:

Kiss Nürnberg-Fürth-Erlangen
Mo, Mi + Do 10 – 13 Uhr

Kiss Nürnberger Land
Mo – Fr 9 – 12 Uhr

Kiss Roth-Schwabach
Mo + Mi 9 – 13, Do 15 – 19 Uhr

Kiss Ansbach
Mi + Do 9 – 12 Uhr

Kiss Weißenburg-Gunzenhausen
Mo, Mi + Do 9 – 13 Uhr

In Krisenzeiten ist es wichtig, den Kontakt mit vertrauten Menschen aufrecht zu erhalten. Sollte Ihre Gruppe oder einzelne Mitglieder der Gruppe das Bedürfnis nach Austausch haben, haben wir die datenschutzkonforme Plattform Kiss.On geschaffen, auf der Sie eine digitale Gruppe einrichten können, um sich zu unterhalten und auszutauschen. Mehr dazu erfahren Sie unter Online-Treff.

„Kiss und Corona“ weiterlesen

Kiss.On geht online

Mit den aktuellen Ausgangsbeschränkungen fallen die sonst fest im Alltag verankerten zwischenmenschlichen Routinen von Kommunikation und Nähe weg oder können nur begrenzt aufrechterhalten werden. Das stellt uns alle nicht nur vor große Herausforderungen, sondern kann eine zusätzliche Belastungsprobe sein. Umso wichtiger ist, dass ein gewisses Maß an Alltagsroutine aufrechterhalten bleibt und es die Möglichkeit einer sicheren, geschützten Austauschmöglichkeit gibt.

Niemand soll in der Krise das Gefühl haben, alleine zu sein!

Aus diesem Grund haben wir bei Kiss Mittelfranken in den letzten beiden Wochen unter Hochdruck daran gearbeitet, eine sichere, virtuelle Alternative zu üblichen Kommunikationsplattformen wie WhatsApp und Co. zu schaffen. Besonders Gesundheits- und krankheitsbezogene Daten sind sensibel und müssen daher besonders geschützt werden. Durch Unterstützung der Hetzner Online GmbH konnten wir binnen zwei Wochen den virtuellen Gruppentreff Kiss.On basierend auf einer Storage Share Plattform (Nextcloud) ins Leben rufen, der sowohl am PC als auch am Smartphone genutzt werden kann. Schon drei Dutzend der rund 900 bestehenden Selbsthilfegruppen Mittelfrankens nutzen den DSGVO-konformen Austausch. Wie uns die bereits jetzt sichtbar steigende Nachfrage zeigt, werden viele weitere Gruppen nachfolgen.

Weitere Informationen zu Kiss.On finden Sie entweder auf unserer Seite Online-Treff oder Sie sprechen uns einfach direkt per E-Mail bzw. telefonisch darauf an.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf!

Kiss Mittelfranken, den 08.04.2020

Kiss Sachbericht 2019

Unser Sachbericht 2019 ist da!

Die Highlights vom letzten Jahr waren die Verleihung des 1. Mittelfränkischen Selbsthilfepreises sowie das 10-jährige Bestehen der Standorte Kiss Ansbach und Kiss Weißenburg-Gunzenhausen.

Außerdem können Sie dem Sachbericht 2019 entnehmen, wie viele Anfragen wir von Selbsthilfe-Interessierten hatten oder wie viele Selbsthilfegruppen es in Mittelfranken gibt.

Kiss Sachbericht 2019

Kiss Mittelfranken, den 06.04.2020