In Krisenzeiten unverzichtbar – Positionspapier der Landesvertretungen der Selbsthilfekontaktstellen

„Veränderungen – Professionelle Selbsthilfeunterstützung in Krisenzeiten“. Unter diesem Motto haben sich die Landesvertretungen der Selbsthilfekontaktstellen vom 18. – 19. September 2023 in Fulda zur bundesweiten Fachtagung zusammen gefunden und ein gemeinsames Positionspapier verabschiedet. 

Wieder einmal wurde deutlich, wie wichtig eine bedarfsgerechte und verlässliche Finanzierung der professionellen Selbsthilfeunterstützung ist und in Zukunft sein wird – vor allem bei der stark wachsenden Zahl an Selbsthilfeinteressierten in ganz Deutschland. Jutta Hundertmark-Mayser von NAKOS bringt es auf den Punkt: „Leistungskürzungen gerade bei Kommunen und Ländern gefährden die Existenz von Selbsthilfekontaktstellen.“

Lesen Sie hier das komplette Positionspapier: 

DAG SHG_Positionspapier_Länderrat 2023

Kiss Mittelfranken, den 04.10.2023

Die BSZ berichtet über die Aktion „Walk & Talk“

Unter dem Titel „Der Einsamkeit entrinnen“ berichtete die Bayerische Staatszeitung kürzlich über die von SeKo (Selbsthilfekoordination Bayern) ins Leben gerufene Aktion „Walk & Talk“. Auch wir von Kiss Mittelfranken beteiligen uns an zwei Standorten am gemeinsamen Spazierengehen und freuen uns auf eine rege Teilnahme:

  • 25. September 2023 in Nürnberg, 17 Uhr, Treffpunkt „Blauer Reiter“, 90403 Nürnberg
  • 25. September 2023 in Hersbruck, 17 Uhr, Treffpunkt Hirschenbrunnen am Marktplatz, 91217 Hersbruck 

Den gesamten Artikel zum Nachlesen finden Sie auf:

https://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/leben-in-bayern/detailansicht-leben-in-bayern/artikel/der-einsamkeit-entrinnen.html

Kiss Mittelfranken, den 22.09.2023

 

Jubiläumsartikel im aktuellen Bezirks-Journal

Wir freuen uns, dass auch der Bezirk Mittelfranken unser 40 jähriges Jubiläum zum Thema im Bezirks-Journal gemacht hat. Sie finden den Artikel unter dem Titel „Neue Hoffnung schöpfen“ auf Seite 2 der aktuellen Ausgabe. Wir bedanken uns bei Frau Berger und dem Redaktionsteam für die gelungene Darstellung und natürlich  für die allzeit gute Unterstützung durch den Bezirk.

Hier geht’s zur barrierefreien Online-Version:

https://www.bezirk-mittelfranken.de/bezirks-journal

Kiss Mittelfranken, den 13.07.2023

25. Gesundheitsmarkt in Nürnberg

Am Samstag, den 8. Juli 2023, fand in Nürnberg der 25. Gesundheitsmarkt statt. Im Rahmen von Gesund.Leben.Bayern. und der Gesundheitsregion Plus Nürnberg Stadt kamen zahlreiche Beratungsstellen, Bildungseinrichtungen, Verbände und Selbsthilfegruppen auf dem Nürnberger Jakobsplatz zusammen. Das Thema in diesem Jahr:  „Begegnung gemeinsam in Nürnberg“.

Wir freuen uns sehr, dass sich trotz hoher Temperaturen 40 Selbsthilfegruppen und mit Ihnen eine große thematische Vielfalt der Öffentlichkeit präsentiert haben. Selbsthilfegruppen sind eine wichtige und sinnvolle Ergänzung zum professionellen Hilfesystem, daher ist es besonders wertvoll den Nutzen der gemeinschaftlichen Selbsthilfe aus erster Hand von den Betroffenen bzw. Angehörigen selbst zu erfahren. Ein herzliches Dankeschön geht an alle beteiligten Gruppen für Ihr stetes Engagement und ihre Offenheit!

Mehr Informationen zu Marktteilnehmer*innen, Selbsthilfegruppen und Programm finden Sie hier:

Flyer Gesundheitsmarkt 2023

Kiss Mittelfranken, den 11.07.2023

Kiss auf der DAG-SHG Jahrestagung 2023

Wurzeln – Werte – Weiterentwicklung. So lautete das Motto der 43. Jahrestagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. von 12. – 14. Juni 2023 im Leonardo Hotel Weimar. Der Blick auf das Gestern, Heute und Morgen der Selbsthilfe wurde begleitet von vielen spannenden Workshops, Vorträgen und natürlich jeder Menge Netzwerkarbeit mit unseren Kolleg*innen aus der ganzen Bundesrepublik. 

Der Selbsthilfespirit ist deutschlandweit spürbar, doch dieser Gründungsboom nach der Pandemie braucht eine angemessene Finanzierung – dieses Schlussplädoyer unterschreiben wir gerne! Wir bedanken uns ganz herzlich für die gelungene Organisation und freuen uns jetzt schon auf 2024!

Hier geht’s zur Nachlese: https://www.dag-shg.de/aktuelles/nachrichten/key@2835

Kiss Mittelfranken, den 22.06.2023

Tschüss Onlineberatung!

Wir müssen uns leider nach fünf Jahren von unserem Angebot der Onlineberatung verabschieden. Die von uns benutzte Plattform wird Ende Juni vom Anbieter eingestellt. Eine neue Onlineberatungsplattform werden wir nicht mehr installieren. Die Erfahrungen in den letzten Jahren haben uns gezeigt, dass die Onlineberatung im Bereich der gemeinschaftlichen Selbsthilfe zu wenig genutzt wird.

Das telefonische Gespräch ist nach wie vor der beliebteste Weg, den interessierte Menschen wählen, um sich über Selbsthilfeangebote oder über das professionelle Hilfesystem zu informieren. Auch wir Selbsthilfeunterstützer*innen ziehen das mündliche Gespräch der schriftlichen Beratung vor, da eine bessere Abklärung in deutlich kürzerer Zeit möglich ist. Jedoch sind wir natürlich auch weiterhin für Menschen, denen der telefonische Weg schwer fällt, schriftlich erreichbar, beispielsweise via Mail. Also, schreiben Sie uns – oder noch besser: Rufen Sie gleich an!

Kiss Mittelfranken, den 07.06.2023

Seminarprogramm für das 2. Halbjahr 2023 veröffentlicht

Das zweite Seminar- und Veranstaltungshalbjahr hat begonnen! 

Im neuen Seminarflyer finden Sie etliche Workshops zur Arbeit in der eigenen Selbsthilfegruppe und viele andere spannende Formate! Werfen Sie doch mal einen Blick auf das neue Programm auf https://kiss-mfr.de/seminare-und-veranstaltungen/ 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Kiss Mittelfranken, den 07.06.2023

Fotogalerie zur Auftaktveranstaltung

Gut einen Monat ist es her, dass wir im Nürnberger Marmorsaal unser Jubiläumsjahr eingeläutet haben. Die schönsten Impressionen unserer Fotograf*innen finden Sie jetzt ganz unten auf unserer Jubiläumsseite.

Kiss Mittelfranken, den 20.04.2023

Neues aus Mittelfranken Juni 2021

Liebe Leser*innen,

aufgrund der entspannteren Corona-Lage gibt es auch für die Selbsthilfetreffen vor Ort ein paar Veränderungen, die Sie immer aktuell auf unserer Homepage finden. Für Gruppen, die sich bald wieder vor Ort treffen wollen, bieten wir Unterstützung an – falls das gewünscht wird.

Alternativ steht weiterhin unsere Kiss.On-Plattform für Treffen und Veranstaltungen zur Verfügung. So hat bereits zum zweiten Mal der Erste-Hilfe-Kurs für die Seele online stattgefunden und als Premiere gibt es im Juni unseren Selbsthilfe-Online-Markt. Und wer bezüglich der Online-Veranstaltungen noch etwas skeptisch ist, kann sich einen kurzen Einblick in unsere bisherigen Erfahrungen verschaffen.

Aber es gibt natürlich fern vom Internet noch andere alternative Wege, Selbsthilfe zu erleben wie beispielsweise mit unserem Projekt „Selbsthilfe to go“. Darüber hinaus haben wir mit dem Bau unserer ersten Legorampe begonnen.

Wenn Sie mehr über die Selbsthilfe und Kiss Mittelfranken erfahren wollen, dann besuchen Sie unsere Homepage.

Es grüßt Sie Ihr Kiss Mittelfranken Team

Kiss.On geht online

Mit den aktuellen Ausgangsbeschränkungen fallen die sonst fest im Alltag verankerten zwischenmenschlichen Routinen von Kommunikation und Nähe weg oder können nur begrenzt aufrechterhalten werden. Das stellt uns alle nicht nur vor große Herausforderungen, sondern kann eine zusätzliche Belastungsprobe sein. Umso wichtiger ist, dass ein gewisses Maß an Alltagsroutine aufrechterhalten bleibt und es die Möglichkeit einer sicheren, geschützten Austauschmöglichkeit gibt.

Niemand soll in der Krise das Gefühl haben, alleine zu sein!

Aus diesem Grund haben wir bei Kiss Mittelfranken in den letzten beiden Wochen unter Hochdruck daran gearbeitet, eine sichere, virtuelle Alternative zu üblichen Kommunikationsplattformen wie WhatsApp und Co. zu schaffen. Besonders Gesundheits- und krankheitsbezogene Daten sind sensibel und müssen daher besonders geschützt werden. Durch Unterstützung der Hetzner Online GmbH konnten wir binnen zwei Wochen den virtuellen Gruppentreff Kiss.On basierend auf einer Storage Share Plattform (Nextcloud) ins Leben rufen, der sowohl am PC als auch am Smartphone genutzt werden kann. Schon drei Dutzend der rund 900 bestehenden Selbsthilfegruppen Mittelfrankens nutzen den DSGVO-konformen Austausch. Wie uns die bereits jetzt sichtbar steigende Nachfrage zeigt, werden viele weitere Gruppen nachfolgen.

Weitere Informationen zu Kiss.On finden Sie entweder auf unserer Seite Online-Treff oder Sie sprechen uns einfach direkt per E-Mail bzw. telefonisch darauf an.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf!

Kiss Mittelfranken, den 08.04.2020